Was ist whey protein?

Wer seinen body buildet (oder es zumindest vor hat- gute Entscheidung!) stößt früher oder später auf den ganzen Nahrungsmittelergänzungskram. Es gibt abertausende Pülverchen, Tabletten, usw die zumindest laut der Hersteller unverzichtbar für einen erfolgreichen Muskelaufbau sind, und eines dieser Produkte ist Whey Protein. Aber was ist Whey Protein?

„Whey“ kommt aus dem Englischen und bedeutet Molke. Wheyprotein (Molkeeiweiß) macht mit 0.5-0.6 %  den zweitgrößte Eiweissanteil in der Kuhmilch aus. Es bleibt übrig wenn Casein (der größte Aminosäurebestandteil der Milch) durch Gerinnung abgetrennt wird. Das funktioniert einfach gesagt folgendermaßen: Entweder durch einen Enzymmix oder durch Veränderung des pH-Wertes fallen die Proteine (Eiweisse) aus der Milch aus und mann kann sie heraus filtern.

Whey Protein gibt es in verschiedenen Formen die alle den gleichen Grundstoff (Milch) verwenden, aber durch unterschiedliche technische Verfahren einen höheren Reinheitsgrad (und somit Eiweissgehalt) erreichen. Konzentrate gewinnt man durch Ultrafiltration mit Vakuumeindampfung, was die Basis für viele Eiweißpulver ist (Proteingehalt von 70-80%). Aufwendiger und teurer ist die Herstellung von Whey Isolat (höherer Proteingehalt bis über 95% mit wenig Fett- und Laktose). Noch mehr Bearbeitung braucht das Whey Hydrolysat, bei dem die Proteine in kleine Bausteine zerlegt werden, was zu einer noch besseren Aufnahme im Körper führt. Eine Übersicht über Isolat, Konzentrat und Hydrolysat sowie deren Vor- und Nachteile findest Du in diesem Artikel.

Was ist Whey Protein im Vergleich zu anderen Protein?

Es gibt viele Proteinquellen, die sich einerseits in der Zusammensetzung an Aminosäuren unterscheiden, andererseits in der Zusammensetzung von anderen Stoffen wie Kohlehydrate, Fett, Vitamine etc. Viele Proteinquellen haben eine mittelmäßige biologische Wertigkeit (Soja zum Beispiel), einen hohen  Fettgehalt (Käse),  wenig essentielle Aminosäuren (das sind Aminosäuren die der Körper nicht selbst herstellen kann sonder über Nahrung eingenommen werden müssen) oder wenig verzweigtkettige Aminosäuren. Was ist whey protein? Top in allen der genannten Punkten – eine extreme hohe biologische Wertigkeit (mehr als Ei), in den aufgearbeiteten Isolat oder Hydrolysat sehr wenig Kohlehydrate und Fett, ausserdem eine Menge an essentiellen und verzweigtkettigen Aminosäuren!

Für Veganer ist Molkeeiweiß wegen seines tierischen Ursprungs natürlich kein Produkt auf das sie zurückgreifen können, und auch für Menschen die an Laktoseunverträglichkeit leiden könnte das Pulver zu Beschwerden führen. Doch für alle anderen ist Whey Protein eine hervorragende Eiweißquelle!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *