Proteinriegel

Eine brauchbare alternative falls mal keine Zeit zum „shaken“ ist: Proteinriegel werden immer besser in Sachen Konsistenz, Geschmack und vor allem Zusammensetzung! Und genau auf diese Punkte sollte man Wert legen sonst wird der Verzehr für Dich und Deinen Körper eine Enttäuschung!

Proteinriegel Essentials

Auf diese Punkte solltest Du besonders achten wenn Du Proteinriegel kaufen möchtest:

  1. Kaloriengehalt: Wenn Du Muskeln aufbauen willst und dazu einfach eine Riesenmenge Kalorien zu Dir nehmen musst ist ein Eiweissriegel mit 400 Kalorien ein Geschenk des Himmels. Da die Produkte sehr in ihrem Nährwert variieren sollte man genau darauf achten.
  2. Die Menge an gut verwertbaren Kohlenhydraten – der Proteinriegel sollte nicht durch einfachen Zucker süß und schmackhaft gemacht werden und zudem wenig Fett enthalten – eigentlich selbstverständlich, leider nicht bei allen Produkten der Fall. Wenn Du also Fett abbauen willst sollte der Riegel nicht mehr als 30 Gramm Zucker/Riegel enthalten. Als Energiequelle nach dem Workout sollte der Riegel auch wenig Fett enthalten, da fette Nahrung direkt nach dem Training ein no-go ist.
  3. Wo kommen die Kohlenhydrate her? Wenn Du die Inhaltsstoffe des Proteinriegels unter die Lupe nimmst halte Ausschau nach der Quelle der Kohlehydrate: Idealerweise enthalt der Riegel wenig Fructose-Syrup, je weiter unten in der Liste das steht, desto besser, wenn der Sirup ganz oben auf der Liste steht so würde er bei mir im Protein Riegel Test klar durchfallen.
  4. Fettgehalt: Bei Einnahme nach dem Workout wenig Fett, bei Einnahme zur Nahrungsergänzung ausserhalb der direkten Trainingszeiten dürfen schon ein paar Fette drin sein um die Kohlehydrate langsamer an den Körper abzugeben. Wenig gesättigte Fettsäuren sind gut!
  5. Protein:Kohlehydrat Verhältnis (PKV). Das Verhältnis variiert je nach Riegel, aber natürlich sollte einiges an Protein drinstecken, sonst kann man gleich den Müsliriegel aus dem Supermarkt nehmen. Dieser Wert richtet sich ganz ausserdem klar nach dem Verwendungszweck.
    • Fettabbau und definieren: PKV optimalerweise 2:1, also viel Eiweiss, low carbs
    • Nach dem Workout als Energiequelle: PKV 1:2, viele carbs als Energiequelle

 

Persönliche Testkriterien für Eiweissriegel

  • Geschmack: Unzählige varianten vom einfachen Schoko Protein Riegel bis zum Cranberry- Cookie Mix werden angeboten. Selbst von der selben Marke schmecken manche Riegel super während eine andere Geschmacksrichtung einem die Haare zu Berge stehen lassen. Deswegen unser Tipp: eine der Mixed-Boxen bzw. eine Sortiment bestellen und den besten Geschmack finden bevor man eine ganze Packung kauft
  • Konsistenz: Die ist natürlich anders als bei  herkömmlichen Riegeln und auch von der Zusammensetzung abhängig.

Die richtigen Proteinriegel kaufen

Prinzipiell bringen Dir die richtigen Produkte viel mehr in Sachen Muskelaufbau wie ein gewöhnlicher Snack, deshalb gehören eine Handvoll der Eiweiss-Spender in jede Trainingstasche.

Folgende Eiweißrigel sind unserer Meinung nach empfehlenswert da sie hochwertiges Eiweiß enthalten. Den Geschmack muss man natürlich selbst bewerten. Eiweißriegeltipps mit entsprechendem Amazon Links.

Wenn Du gar nicht sicher bist was schmecken könnte probiere eine “Mix-box”. Viele etablierte Hersteller bieten das zum Glück an, dann kann man sich durchtesten.