Musclepharm Iron Whey

Iron Whey ist der Arnold Schwarzenegger Brand für das Molkepulver aus dem Sortiment von MusclePharm. Relativ neu ist die Serie der Bodybuilding-Legende und beinhaltet eine ganze Reihe von Supplements, von Massgainer über Creatin gibt’s alle zu kaufen. Für was Mr. Pumping Iron seinen Namen da hergibt und ob sich der Kauf von Arnold’s Iron Whey lohnt erfährst Du in unserem Test.

Anzeige

Musclepharm

Das Unternehmen Musclepharm wurde 2010 eigenständig und hat im Januar 2014 BioZone Pharmaceuticals gekauft. Der Kauf beinhaltete auch verschiedene Produktlinien einschließlich der Arnold Schwarzenegger-Serie die das Unternehmen zuvor im Jahr 2013 auf den Markt brachte. In den USA sorgen viele Sport-Celebrities aus den Branchen NFL, Wrestling und Golf für die Bewerbung der Produkte, sogar Tiger Woods Sporttasche wird von einem MusclePharm Logo geschmückt!

Musclepharm’s Arnold Iron Whey Test

Das Arnold Whey kommt in sehr schickem Design. Die grüne Dose mit den schwarzen Aufdrucken des wohl berühmtesten Bodybuilders aller Zeiten ist schon fast ein Schmuckstück, und es macht richtig Vorfreude die Dose das erste mal aufzuschrauben. Ob der Inhalt auch so überzeugt?

Inhaltsstoffe

Leider fangen wir gleich mit einer Enttäuschung in der wichtigsten Kategorie an, denn die Inhaltsstoffe dieses Eiweißes kann man kaum als sehr gut bezeichnen. Die Transparenz über den Inhalt könnte kaum schlechter sein, zusätzlich vermuten wir dass hier der Proteinanteil mit billigen Aminosäuren angereichert wird. Aber Punkt für Punkt:

  • Es handelt sich um eine ProteinMISCHUNG, einem Whey Protein BLEND aus Molkeprotein Hydrolysat, Konzentrat und Isolat. Das machen andere Hersteller auch, aber die geben- wenn sie gut sind- wenigstens das Mischverhältnis an. Keine Angaben hier, deswegen eventuell sehr viel günstiges Konzentrat, wenig Isolat, und wenig Hydrolysat.
  • Nach dem Whey kommt in den Inhaltsstoffen recht schnell Glycin UND Taurin, die stehen in der Inhaltsstofftabelle weit oben. Dabei handelt es sich um billige Aminosäuren, die um einiges günstiger als hochwertiges Whey Protein sind.
  • Kein Aminosäureprofil auf der Dose- wie viel gute BCAAs und Glutamin drin?

Zusammenfassend fühlt man sich hier über den Tisch gezogen. Im Vergleich zu anderen Produkten wenig Protein, und dann auch noch vermutlich mit relativ viel Taurin und Glycine angereichert. Das ist zwar wie immer gesundheitlich kein Problem aber als Endverbraucher will man mehr Transparenz!

Löslichkeit

Gut, keine Klümpchen bleibt zurück. Eindeutig eines der besser-löslichen Eiweißpulver das uns untergekommen ist.

Geschmack

Absolut super, auch in Wasser. Eigentlich fast das einzige das WIRKLICH gut nur mit Wasser schmeckt, neben dem Ironmaxx Whey. In fettarmer Milch natürlich noch besser, man könnte es nicht als notwendiges Supplement bezeichnen sondern schon fast ein Genussmittel nennen! Eindeutig sehr gut!

Preis-Leistung Iron Whey

Tja, das Arnols Whey Protein ist preislich im oberen Mittelfeld angesiedelt, und das ist unserer Meinung nach nicht so richtig gerechtfertigt. Sicher, der Geschmack ist eindeutig spitze, und deswegen könnte man dafür auch etwas tiefer in die Tasche greifen, doch ist die fehlende Transparenz und der Inhalt ist etwas was MusclePharm sich nicht so teuer bezahlen lassen sollte da man hier teilweise auf günstigere Inhaltsstoffe zurückgreift. Nur wegen dem Geschmack noch ein “befriedigend”.

Ungefähre Preise bei Amazon:

  • Kleine Dose* mit etwas über 900 Gramm sit sehr teuer mit einem Kilogrammpreis von über 38 Euro/Kg!
  • Viel günstiger ist die große Dose* mit 2270 Gramm ab ca. 21 Euro/Kg

Fazit: wieder mal Augen auf beim Pulverkauf!

Für den Preis können wir keine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben. Die Qualität der Inhaltsstoffe ist nicht überragend, die Ehrlichkeit des Herstellers dem Kunden gegenüber richtig schlecht. Empfehlenswert für alle die nicht aufs Geld schauen müssen und vor allem auf guten Geschmack setzten, denn das Iron Whey ist ausgesprochen lecker. Wenn Du fast nur auswärts trainierst kannst Du es echt gut auch nur mit Wasser shaken, was es zum praktischen, aber etwas teureren Begleiter für die Mukkibude macht!

Arnold Iron Whey Test
Arnold Iron Whey Test